Die unendliche Geschichte: Japan und China im II. Weltkrieg

屏幕快照-Shi Zhongpeng

Auch ich erinnere mich noch gut daran, dass während meiner Aufenthalte in China ständig emotionsschwangere Antikriegsfilme im Fernsehen liefen. Da musste dann immer eine tapfere chinesische Einheit gegen böse Japanische Invasoren mit besserer Ausrüstung kämpfen. Natürlich hat China vor allem während des zweiten Weltkrieges schrecklich unter den Angriffen Japans gelitten und es ist wichtig so etwas nicht zu vergessen, aber ob einseitige Fernsehfilme und Serien dafür das richtige Medium sind? Schließlich ist es kein Geheimnis, dass Japan und China vor allem wirtschaftlich auf einander angewiesen sind und angesichts der bestehenden Spannungen ist es fraglich, wie viel Öl in das Feuer gegossen werden sollte.

Nun hat Abby von globalvoicesonline China dazu einen Bericht abgeliefert.

Shi Zhongpeng, ein Schauspieler für Nebenrollen, hat berichtet im Jahr 2012 ganze 200 mal als japanischer Soldat vor der Kamera gestanden zu haben. Er sein außerdem an einem Tag acht mal für verschiedene Filmprojekte “gestorben”. Das hat als Symptom der chinesischen Filmförderung (und Verhinderung) eine öffentliche Diskussion über den Umgang mit Geschichte, aber vor allem den Umgang mit dem chinesischen Film verursacht.

GVOBadge150x50

Ich gehe zwar persönlich nicht von einer echten Gefahr aus, dass zwischen China und Japan in der nächsten Zeit mit etwas anderem als Wasserwerfern geschossen wird, aber hätte die chinesiche Regierung nicht trotzdem gute Gründe, allzu viel Nationalimus im eigenen Land zu fürchten?

Spannendes Thema!

Advertisements
This entry was posted in Movies, News and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s